Produktbeschreibung

Netnakisum´s Hoamweh 

10 Jahre Netnaksium – 10 Jahre on the road: von China, Moldawien und Indien über Serbien und Ägypten bis nach Amerika. Geprägt von den Farben, Formen und den Musiktraditionen aus verschiedensten Teilen der Welt kehren die drei Künstlerinnen von Netnakisum in ihre Heimat zurück, die sie nun aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Hoamweh, das vierte Album der Band, präsentiert introspektive und persönliche Gedanken zu den Themen Herkunft, Verwurzelung und Geborgenheit. Die Fremde wird zur Heimat, die Heimat wird fremd.

So erscheint zum Beispiel der Walzer Kugelatz Tanz zunächst merkwürdig im indischen Kontext, indem sich stürmische steirische Melodien faszinierend schizophren mit rhythmischen Tihais verbünden wollen. Hoamweh, die Titelnummer des Albums, behandelt die tiefe Betrübnis und Resignation, die zuweilen mit der Trennung von der wohlvertrauten Umgebung einhergeht. Nostalgie in Moll berührt in Wul Üba d´Alm, einem ursprünglich steirischen Jodler, der in das saftige Hügelland von Irland emigrierte. Der Ländler in Dis hingegen erzählt die umgekehrte Geschichte eines südamerikanischen Einwanderers, den es in die österreichischen Berge verschlug. Das tief bewegende serbische Lied Ostala je pesma moja  beschließt diese wohl bisher persönlichste und nachdenklichste CD von Netnakisum mit den Worten „hiermit hinterlasse ich euch meine Lieder“ – und die drei Musikerinnen von Netnakisum treten dieses Erbe mit Freude an!                    Luzifer Wumpis

 

„What can one say about Netnakisum? This genre-twisting, vocal-string trio swerve effortlessly, sometimes wildly, from Philip Glass-ian moments of emotional depth, to thunderous, folk-infused, aural assaults. With a seriously heavy groove, and a cheeky playfulness, these ladies will weave and wrap around you, leaving you in a cold sweat, utterly charmed, a little perplexed, but begging for more!“ Donal Gunne – Tucan (Ireland)

 Musiker:

deeLinde cello&voc

Marie- Theres Härtel viola&voc

Claudia Schwab violine&voc

 

Die Platte ist als CD oder als Download bei Live Konzerten erhältlich sowie auf iTunes, Spotify und Amazon (Veröffentlichung am 27.6.2014).

www.netnakisum.at

www.mariethereshaertel.com

www.claudiaschwab.com

https://www.facebook.com/linde.deelinde

 

http://www.musicaustria.at/magazin/weltmusik/artikel-berichte/netnakisum-hoamweh